Die Ausstellung zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)

Die Ausstellung Grundeinkommen führt in die Thematik ein und blickt auch in Richtung Zukunft. Konzipiert haben wir die Ausstellung 2008 und erstmals im Rahmen des Grundeinkommens-Kongress in Berlin im selben Jahr der Öffentlichkeit gezeigt. In den vergangenen Jahren ist die Debatte weitergegangen und es war an der Zeit die Ausstellung zu überarbeiten.

2015 war es nun soweit. Inhaltlich haben wir die Ausstellung überarbeitet, auf den aktuellen Stand gebracht und obendrein auf Stoff drucken lassen. Die Ausstellung hat nun an Gewicht verloren. Allerdings nur in kg. Sie ist leichter zu handhaben und der Transport wird ebenfalls günstiger.

Ausleihen der Ausstellung

Kontakt: Hardy Krampertz
Mobil: 0049 (0)176-48119492
Mail: krampertz@attac.de

Kosten
Leihgebühr: 100 € - ermäßigt 50 E
Transport: pro einfache Fahrt 8,50 € (per Post) innerhalb der BRD. Die Kosten werden vom Ausleihenden übernommen.

Aufbau:
Die Ausstellung wiegt ca. 8 kg. Die Banner sind aus Stoff. Oben haben die Banner ein Band, daran kann z. B. eine Nylonschnur mit Haken befestigt werden (siehe Foto). Die Banner sind 70 cm breit und 100 cm hoch.

Referate und mehr

Gleichzeit bieten wir umfangreiche Hilfen an, damit für die Ausstellung vorort geworben werden kann.

  • Referentinnen und Referenten können zu verschiedenen Themen eingeladen werden.
  • Werbematerial für Mails und Falltblätter.
  • Ankündigungen für die Presse.
  • Ankündigungen für Vorträge.

Die Ausstellung im Detail

Hier finden Sie alle Ausstellungstafeln der Ausstellung Grundeinkommen.

Ausstellung Teil 1: Einführung

Ausstellung Teil 2: Erste Schritte

Ausstellung Teil 3: Auswirkungen

 

Ausstellung Teil 4: Zukunft

 
 

NEUIGKEITEN

06.11. - Zukunftsmodell Grundeinkommen? - Werner Rätz / Dagmar Paternoga mehr

29.09. - Es tut sich was in den Gremien der EU mehr

29.09. - Kinderarmut bekämpfen: Paritätischer tritt Bündnis Kindergrundsicherung bei mehr

TERMINE

06.01.18
Frankfurt. Treffen der bundesweiten "AG Genug für alle" mehr