Mitarbeit in unserer AG - welche Möglichkeiten gibt es?

Wir suchen immer neue, engagierte Mitstreiter für unsere AG. Hier ein kleiner Überblick über die Möglichkeiten:

Mitglieder unserer AG nehmen an unseren Arbeitstreffen teil, die zweimal im Jahr stattfinden. Auch bei den Attac-Ratschlägen im Frühjahr und Herbst sind wir als AG präsent, werben für unsere Arbeit und nehmen Kontakte mit neuen Interessenten und den Attac-Ortsgruppen auf.

Wir informieren mit Arbeits- und Aktionsberichten das Attac- Bundesbüro, die Ortsgruppen und andere Attac-Zusammenhänge, damit sie über unsere Themen informiert sind und darüber berichten können. Auch über Mailinglisten und Newsletter wollen wir Interessierte ansprechen. 

Die Pflege und Betreuung unserer Webseite, das Einstellen von AG-Neuigkeiten, AG-relevanten Texten/Drucksachen, die Pflege des Terminkalenders etc. sind wichtiger Bestandteil unserer Öffentlichkeitsarbeit, werden doch hier Interessenten angesprochen und neue Mitglieder geworben.

Schließlich ist uns die aktive Zusammenarbeit mit Attac-Ortsgruppen ein großes Anliegen, um ‚vor Ort’ auf unsere Aktivitäten aufmerksam zu machen, Vorträge zu unseren Themen abzuhalten und so eine Ausweitung unserer Arbeitsthemen zu erreichen. 

Wer sich von diesen Ideen angesprochen fühlt und Lust hat mitzuarbeiten, meldet sich bei:

Hardy Krampertz

Email: krampertz[at]attac.de

Tel.: 069-94943727

       0176-48119492

Werner Rätz

Email: werner.raetz[at]t-online.de

Tel.: 0163 - 24 23 54 1

Aktuell: Wer möchte aktiv in der GfA mitarbeiten

Stadt mit Grundeinkommen

Im September 2012 findet der Kongress des internationalen Grundeinkommensnetzwerkes BIEN in Ottobrunn bei München statt. Unsere AG beteiligt sich mit vielen anderen zusammen aus diesem Anlass an Aktionstagen "Stadt mit Grundeinkommen".

Webseite der AG
Unsere Webseite ist nach der Umstellung des atac-Webauftritts nach wie
vor in einem provisorischen Zustand. Wir suchen dafür eineN
WebmasterIn.Eine Grundstruktur der Seite ist vorhanden, die auch in
der AG besprochen und weitgehend noch gut brauchbar ist, auch wenn
einige Weiterentwicklungen wünschenswert wären. In einigen Menuteilen
befindet sich alter oder unstrukturierter Inhalt, der gesichtet,
bearbeitet und z.T. entfernt werden muss. Die regelmäßige Pflege
Aktualisierung des Inahlts ist die wichtigste Aufgabe, wünschenswert
wäre es aber auch, wenn Hinweise auf Verbesserungsmöglichkeiten und
Lücken des Austritts wünschenswert sind.
Hardy Krampertz erledigt die Aufgabe bisher nebenher, in Absprache mit
ihm wäre die Aufgabe zu erledigen.

Betreuung der Ausstellung

Die Ausstellung Bedingungsloses Grundeinkommen wird auf dieser Seite vorgestellt. Wir suchen eine Person, die dafür Termine akquiriert und betreut. Diese müsste nicht in Frankfurt ansässig sein, weil die Aufgabe per Mail und Telefon zu erledigen wäre. In Frankfurt suchen wir jemanden, der/die die Ausstellungtafeln nach der Ausleihe anschaut und gegebenenfalls kleinere Reparaturen durchführt oder veranlasst.

Beides wäre ebenfalls in enger Abstimmung mit Hardy Krampertz zu erledigen.

NEUIGKEITEN

29.09. - Es tut sich was in den Gremien der EU mehr

29.09. - Kinderarmut bekämpfen: Paritätischer tritt Bündnis Kindergrundsicherung bei mehr

11.09. - Internationale Woche des Grundeinkommens - 18.-24.September 2017 mehr

TERMINE

30.10.17
Attac-Palaver: Ethischer Welthandel - so könnte es gehen! mehr

02.11.17 - 03.11.17
Digitaler Kapitalismus – Revolution oder Hype?  mehr